Retaining

Ist einmal eine Zahnregulierung abgeschlossen, sollte man die „neue“ Zahnstellung mit sogenannten „Retainern“ stabilisieren. Vor allem nach der Behandlung von sehr eng stehenden Zähnen haben diese die Tendenz, sich wieder in die ursprüngliche Position zurückzubewegen.

Um das zu verhindern, werden nach der Behandlung dünne, durchsichtige, jedoch sehr stabile Kunststoffschienen angefertigt, die eine Zeit lang nach Entfernen der Brackets vor allem nachts getragen werden sollten. Diese Schienen sind weitgehend unsichtbar und werden von einigen unserer Patienten auch tagsüber problemlos getragen.

Eine weitere Möglichkeit, die Zahnstellung zu stabilisieren, sind geklebte Retainer, das sind ganz feine Drähte, die auf der Zungenseite der Zähne raufgeklebt werden und auf diese Weise die Zahnbogenform erhalten.